KONTAKT

Markttrends

Energiespeicher für Unternehmen – CO2 einsparen, Image pflegen, Kosten senken

Ob Coca-Cola, IKEA und Lidl oder Sony, Schneider Electric und die Telekom – Unternehmen aller Branchen (aktuell 796) beteiligen sich weltweit gemeinsam an der Science Based Targets Initiative. Diese hat sich, im Einklang mit den Ergebnissen des Paris-Abkommens, als wissenschaftsbasiertes Klimaziel gesetzt, die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius beziehungsweise deutlich unter 2 Grad zu beschränken. Ein wesentlicher Faktor kann dabei der Einsatz von Speichersystemen sein, die eine verbesserte Nutzung erneuerbarer Energien ermöglichen und damit einen wichtigen Beitrag zur CO2-Reduktion leisten.  

mehr

Post-EEG in Deutschland: Attraktiver Eigenverbrauch

Post-EEG in Deutschland: Attraktiver Eigenverbrauch

Eigentümer, die zu Beginn der 2000er-Jahre in Deutschland eine Photovoltaikanlage errichtet haben, speisen ihren gesamten Strom in das öffentliche Stromnetz ein. Nun wird für diese alten Anlagen bald die Einspeisevergütung wegfallen: 2021 werden es laut Bundesverband Solarwirtschaft gut 10.000 PV-Anlagen sein.

mehr

Power-to-X

Power-to-X: Langzeitspeicher für Erneuerbaren Strom

Mit Power-to-X-Technologien lässt sich erneuerbare Energie in verschiedenen Energieformen speichern. Im Zuge der Umstellung des Energiesystems auf Erneuerbare Energien gelten sie daher als entscheidende Ergänzung zu Batteriesystemen.

mehr