KONTAKT

Logistik + Sicherheit

Bestellfristen

Die Bestellfrist ist in der Regel 6 Wochen vor offiziellem Aufbaubeginn. Nach diesem Termin sind Bestellungen weiterhin möglich, allerdings wird ein Verspätungszuschlag für einige der Bestellungen erhoben.

Verkehrsleitfaden

Der Verkehrsleitfaden informiert Sie über die Verkehrslenkung auf dem Gelände der Messe München in den Zeiten des Aufbaus, während der Messelaufzeiten und während der Abbauzeiten. Bitte beachten Sie auch das Logistikkonzept der Messe München FairLog.

 

Verkehrsleitfaden.pdf

LKW Zeitfensterbuchung - FairLog

Für Fahrzeuge mit einer Gesamtlänge von mehr als 8 Metern können über FairLog Zeitfenster für den Auf- und Abbau zur The smarter E Europe gebucht werden: Zum FairLog Portal

 

Parkausweise

Sie möchten Ihr Fahrzeug sicher und bequem parken? Hier können Sie für die Parkplätze auf dem Messegelände München die entsprechenden Parkausweise bestellen. Bitte beachten Sie, dass Parkausweise ausschließlich von Hauptausstellern bestellt werden können! Bestellungen von Unterausstellern werden nicht bearbeitet.

Fahrkarten öffentliche Verkehrsmittel München

Sie haben die Möglichkeit, für Ihre Mitarbeiter bereits vorab Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel der Münchner Verkehrsbetriebe zu bestellen.

Die offiziellen Logistikpartner der Messe München GmbH sind:

Schenker Deutschland AG
Messegelände, Tor 21
81829 München
Tel. +49 89 949 243 00
Fax +49 89 949 243 39
www.dbschenker.com
fairs.muenchen(at)dbschenker.com

Kühne-Nagel (AG Co.KG)
Messegelände, Tor 21
81829 München
Tel. +49 89 949 244 00
Fax +49 89 949 244 09
www.kuehne-nagel.com  
exposervice.muenchen(at)kuehne-nagel.com 

 

Hinweise Ausnahmegenehmigungen Sonn- und Feiertagsfahrverbot

Lieferungen an den Messestand

Sämtliche Lieferungen (Paletten, Einzelpakete) für Aussteller an den Messestand müssen wie folgt beschriftet sein:

Ausstellername, Halle, Standnummer 
The smarter E Europe
Messegelände
81823 München

Bitte beachten Sie: Lieferungen, die vom Aussteller nicht persönlich entgegen genommen werden können, werden gebührenpflichtig von den Speditionen eingelagert.