KONTAKT

Mittwoch, 15. Mai 2019

Zeit

11:00 - 12:30

Ort

ICM München,

Raum

Saal 13A

Zum Kalender hinzufügen

Quality Assurance for Products and Projects - Safety, Reliability and Performance

11:00
11:05

Welcome and Introduction

  • Dr. Matthias Vetter
    Head of Department PV Off-Grid Solutions and Battery System Technology, Division Electrical Energy Systems EES, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Deutschland

11:05
11:25

North American and IEC Standards: A Comparison in the Approach to Safety of Energy Storage System

11:25
11:45

Safety Requirements for Energy Storage Systems with Lithium Batteries

  • Dr. Jochen Mähliß
    Head of Business Development & Global Networks Energy Storage Systems, VDE Renewables GmbH, Deutschland

11:45
12:05

Holistic Quality Assurance Approach - Beyond Standards

  • Adrian Heuer
    Senior Scientist for Battery Storage, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Deutschland

12:05
12:25

Success Case of a Large Scale PV Plus DC-Coupled ESS in USA

12:25
12:30

Q&A

Referenten

Dr. Matthias Vetter
Dr. Matthias Vetter
Head of Department PV Off-Grid Solutions and Battery System Technology, Division Electrical Energy Systems EES, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Deutschland
 Laurie Florence
Laurie Florence
Principal Engineer, UL LLC, USA
Dr. Jochen Mähliß
Dr. Jochen Mähliß
Head of Business Development & Global Networks Energy Storage Systems, VDE Renewables GmbH, Deutschland
 Adrian Heuer
Adrian Heuer
Senior Scientist for Battery Storage, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Deutschland
 Javier Landero Cruz
Javier Landero Cruz
CEO, GPTech, Spanien

Zusammenfassung

Zur sicheren und zuverlässigen Speicherung von Energie bei gleichzeitig hoher Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit müssen eine Anzahl von Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllt sein. Um Fehlfunktionen im System zu vermeiden und Unfälle zu verhindern, ist es wichtig, bei Planung, Montage und Betrieb von Speicheranlagen sowie ihrer Demontage und Entsorgung Sicherheitskriterien zu berücksichtigen. Darüber hinaus müssen die Zuverlässigkeit von Anlagen mit alten Zellen und die Frage, in welchem Umfang die Benutzernachfrage durch die Investition in ein bestimmtes Speicherprodukt befriedigt wird, angesprochen werden. In dieser Session erklären Ihnen Fachleute, wie man die Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Batteriesystemen gewährleisten kann, und diskutieren bestehende Zertifizierungsprogramme.